Der Technical Dragon flog über die Hörn...

Am Freitag, dem 13. September 2014 läutete das Schülerteam die Erfolgsserie unserer Drachenbootfahrer beim Schulcup ein. 18 energiegeladene Schülerinnen und Schüler traten in einem überaus leistungsstarken Feld an und erreichten einen mit ihrem Teamkapitän Sven Fredrich den 17. Platz - in fast der gleichen Zeit, die die das zweite Team des RBZ am Sonnabend fahren sollte.

Am Sonnabend, dem 14. September 2014, fanden auf und an der Kieler Hörn die 9. Kieler Drachenboottage statt. Nach einer gelungenen Premiere im Vorjahr war auch in diesem Jahr ein Team des RBZ Technik, die Technical Dragons, am Start und erkämpfte sich in einem Teilnehmerfeld von 60 Mannschaften einen überaus achtbaren 9. Platz (!) in der Mixedwertung des FunCup .

Wie war das möglich? Nun, am intensiven Training lag es eher nicht. Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer saßen vor dem Rennen noch nie in einem Drachenboot!  Als Erfolgsrezept entpuppte sich vielmehr die besondere Mischung einer Crew, die von den Betreuern Christoph Lange und Thomas Gardein perfekt eingestellt und auf den Punkt motiviert wurde: Man nehme eine Schülerin, einen Schüler, zwei Sekretärinnen, zwei US Boys/ Fremdsprachenassistenten, drei Kolleginnen, einen Ehemann, acht Kollegen sowie ein paar überaus versierte und tatkräftige Unterstützer. Man setze diese begeisterungsfähigen und willensstarken  Menschen in ein etwa 12 Meter langes und 250 kg schweres Drachenboot und lasse sie 250 Meter, möglichst im Gleichtakt, paddeln- und heraus kommt die unglaubliche Bestzeit von 1:06,12 Minuten im ersten Vorlauf. Diese Zeit reichte zur Teilnahme am B- Finale, in dem schließlich der dritte Platz (9. Gesamtrang) errungen wurde.

Wichtiger noch als der sportliche Erfolg war jedoch der Spaß, den alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten, sowie die tolle Stimmung in unserem Camp. Die Teilnahme an den Drachenboottagen 2015 ist fest eingeplant- und wenn dann noch vorher hart trainiert wird...

SchulCup 2014
SchulCup 2014
FunCup 2014

Der Technical Dragon flog über die Hörn...

Am Freitag, dem 13. September 2014 läutete das Schülerteam die Erfolgsserie unserer Drachenbootfahrer beim Schulcup ein. 18 energiegeladene Schülerinnen und Schüler traten in einem überaus leistungsstarken Feld an und erreichten einen mit ihrem Teamkapitän Sven Fredrich den 17. Platz - in fast der gleichen Zeit, die die das zweite Team des RBZ am Sonnabend fahren sollte.

Am Sonnabend, dem 14. September 2014, fanden auf und an der Kieler Hörn die 9. Kieler Drachenboottage statt. Nach einer gelungenen Premiere im Vorjahr war auch in diesem Jahr ein Team des RBZ Technik, die Technical Dragons, am Start und erkämpfte sich in einem Teilnehmerfeld von 60 Mannschaften einen überaus achtbaren 9. Platz (!) in der Mixedwertung des FunCup .

Wie war das möglich? Nun, am intensiven Training lag es eher nicht. Einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer saßen vor dem Rennen noch nie in einem Drachenboot!  Als Erfolgsrezept entpuppte sich vielmehr die besondere Mischung einer Crew, die von den Betreuern Christoph Lange und Thomas Gardein perfekt eingestellt und auf den Punkt motiviert wurde: Man nehme eine Schülerin, einen Schüler, zwei Sekretärinnen, zwei US Boys/ Fremdsprachenassistenten, drei Kolleginnen, einen Ehemann, acht Kollegen sowie ein paar überaus versierte und tatkräftige Unterstützer. Man setze diese begeisterungsfähigen und willensstarken  Menschen in ein etwa 12 Meter langes und 250 kg schweres Drachenboot und lasse sie 250 Meter, möglichst im Gleichtakt, paddeln- und heraus kommt die unglaubliche Bestzeit von 1:06,12 Minuten im ersten Vorlauf. Diese Zeit reichte zur Teilnahme am B- Finale, in dem schließlich der dritte Platz (9. Gesamtrang) errungen wurde.

Wichtiger noch als der sportliche Erfolg war jedoch der Spaß, den alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten, sowie die tolle Stimmung in unserem Camp. Die Teilnahme an den Drachenboottagen 2015 ist fest eingeplant- und wenn dann noch vorher hart trainiert wird...

SchulCup 2014
SchulCup 2014
FunCup 2014