Zwei neue 3D-Drucker für die Abteilung Metalltechnik Industrie

Die additive Fertigung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Aus diesem Grund wurden für die Abteilung zwei neue 3D-Drucker beschafft, die den theoretischen Unterricht in Zukunft praktisch unterstützen sollen.

Es steht ab sofort ein SLA-Drucker und ein FDM-Drucker zur Verfügung. Somit können mit der Stereolithographie (SLA) und dem Fused Deposite Modeling (FDM) zwei unterschiedliche Verfahren praktisch veranschaulicht werden.

Die Drucker befinden sich schon jetzt im Dauerbetrieb und warten auf ihren unterrichtlichen Einsatz.

FDM-Drucker
SLA-Drucker

Zwei neue 3D-Drucker für die Abteilung Metalltechnik Industrie

Die additive Fertigung gewinnt zunehmend an Bedeutung. Aus diesem Grund wurden für die Abteilung zwei neue 3D-Drucker beschafft, die den theoretischen Unterricht in Zukunft praktisch unterstützen sollen.

Es steht ab sofort ein SLA-Drucker und ein FDM-Drucker zur Verfügung. Somit können mit der Stereolithographie (SLA) und dem Fused Deposite Modeling (FDM) zwei unterschiedliche Verfahren praktisch veranschaulicht werden.

Die Drucker befinden sich schon jetzt im Dauerbetrieb und warten auf ihren unterrichtlichen Einsatz.

FDM-Drucker
SLA-Drucker